Lapyslazuly
               

        Pages

          Blog

          me

          adages

          Gastebuch

          Archiv

          Kontakt

          pictures

          KA
Memory

DU hast früher mal behauptet ich würde auf einer Uni nie weiter kommen wenn ich nicht anfange aktiver zu werden. 

DU sagst ich soll aufhören so viel zu denken und anfangen zu handeln.

DU sagst das Leben ist ein Spiel.

DU sagst auch ich soll aufhören so LANGE zu denken und endlich lernen meine Gedanken und Gefühle in Worte zu fassen...

DU sagst zu mir ich soll aufhören zu jammern und mit etwas mehr Agressivität in den Kampf gehn....

DU stellst mir ständig Fragen die ich mir selbst stellte und mir nie beantworten kann.

DU sagtest einmal irgendwie müsste ich ja wissen wo ich wirklich zu Hause bin.

DU sagst das Leben ist nicht fair.

DU sagst ich soll mir eine "scheiß-egal"-Einstellung zulegen und DU und DU dazu auch noch ich solle "einfach nicht darüber nachdenken!"

DU sagst es ist schade.

DU sagst jedesmal es tut dir leid und lernst nichts aus dem selben Fehler.

DU sagst du liebst mein Lachen^^.

DU bist in der Schule fast an mir verzweifelt.

DU hast mich einmal angeschnauzt ich solle den Leuten mit denen ich rede gefälligst in die Augen schauen!

DU fragst mich "wieso" ich so renne wenn ich doch nicht dorthin will wohin ich laufe.

DU sagst du weißt nicht was du willst und somit eigentlich auch nicht nicht wer du bist. Aber es ist es dir nicht wert es herauszufinden oder darüber nachzudenken, obwohl du nicht nur dir sondern auch deinem Umfeld einen gefallen tun würdest?

DU hattest nie locker gelassen mich zum reden zu bringen...

DU und DU ihr gebt mir aber öfter das Gefühl ich rede zu viel.

DU und DU ihr sagt mir (ständig) ich sei egoistisch.

DU sagst mir dagegen ich solle mehr an mich selbst denken.

DU sagst zu mir ich solle mehr schlafen.

DU sagst ich solle energischer nach Lösungen suchen.

DU und DU seid aber der Meinung schlafen kann man wenn man tot ist^^. 

Du sagst zu mir ich solle meine Freizeit/-heit doch einfach genießen.

DU sagtest zu mir "ich oute mich - ich habe dich wirklich vermisst!"

DU hast angefangen mich ernst zu nehmen !

DU zeigst mir dass das Leben auch einfacher sein kann/ könnte.

DU hast einmal zu mir gesagt ich habe dir besser helfen können als 2 Psychotherapeuten.

DU sagst "die eigenen Freunde sind sowieso immer wesentlich eher in der Lage jemandem zu helfen als irgendwelche Psycho-fritzen"

DU sagtest einmal du kannst verstehen dass ein bestimmter Freund Abstand vor jemandem wie mir braucht und er hätte damit recht.

DU hast mir klar gemacht dass die Menschen nicht gleich sind - trotz aller Liebe.

Und DU und DU ... ihr regt euch jedesmal darüber auf wenn ich ehrlich zu euch bin obwohl DU mich ja sogar darum bittest es zu tun.

DU hattest einmal Angst dass ich dich vergesse... ^^

DU sagtest öfter ich lebe nur in meiner eigenen kleinen Welt und sei nicht fähig über den Tellerrand zu schauen.

DU warst der erste Mensch in meinem Alter der mir jedesmal zugehört hat sobald ich einen Ton von mir gab. Egal was um uns herum gerade los war. 

DU hast einmal mutiger Weise gesagt du befändest einen meiner Freunde mir nicht für würidig wenn.... 

DU hast mich frech gefragt: "Wer quält sich schon gerne selbst" wenn er nicht von außen gezwungen wird?!

DU sagtest einmal "Was sind das für Freunde?!"

DU sagtest ich interessiere mich nicht für meine Freunde.

DU hast einmal gesagt "Wir sind alle eine große Familie" und ich hätte somit "einen großen Bruder" ^^

DU hast immer gesagt dir "geht es gut" wenn ich dich danach fragte... obwohl selbst ein Soziallegasthemiker in deinem Gesicht ablesen konnte wie scheiße es dir immer ging.

DU hast mir aus Vergesslichkeit schön öfter erklährt dass du findest dass die Sonne auf geht wenn ich den Raum betrete^^

DU und DU ihr sagt ich sei faul.

DU sagst aber auch öfter ich sei zu gestresst.

DU hast nach 4 Jahren endlich aufgehört mich bei einem falschen Namen zu nennen !

DU sagtest zu mir "dafür bist du zu schlecht."

DU bist für mich bis heute einer der unschlüssigsten, rätselhaftesten und faszinierendsten Menschen die mir je begegnet sind^^.

Aber gleichzeitig waren DU und DU die ersten Menschen (außerhalb meiner richtigen Familie) die mir gezeigt haben was es heißt Freunde zu haben die einem wirklich ähnlich sind und die den Mut hatten mir ernsthaft ins Gesicht zu sagen, dass sie mich lieben und brauchen!

 

20.11.08 02:15


Werbung


Was würde passieren wenn ich einfach "die Augen schließe" und so weiter durch`s Leben gehe....rücksichtslos, uninteressiert, verständnislos, dumm, (noch egoistischer), ....

es gibt menschen die das zeit ihres lebens tun...

macht es einen unterschied ob man später damit anfängt?

ich glaub ich währe nach wenigen Tagen ziemlich einsam...

Denn im Gegensatz zu Anderen habe ich keine Freunde die mir dann nicht in den Arsch treten würden...

keine Menschen die ich schätze die das dulden würden...

ich frage mich ob ich mich meinen Freunden gegenüber auch so verhalten könnte? so kalt und doch belehrig. Denn so schmerzhaft es sein würde würden Sie das richitge tun.

ich gaube ich müsste sie enttäuschen... ich glaub ich kann nicht streng sein. Ich hätte immer zu viel Mitleid - das in dem Moment leider unangebracht ist.

Ich würde erklähren statt schmerzen zufügen und selbst lernen lassen. 

Ich würde Nachgeben anstatt hart zu bleiben.

Und dafür ausgelacht werden ...oder ausgenutzt....

ich kenne die normale Grenze nicht....das ist mein Problem.

 

21.11.08 00:13


you know....

Kennst du das Gefühl....

... in einer Halle/Raum voller Menschen zu stehen die (zumindest) für 1,5 h alle ziemlich genau das gleiche Ziel haben wie du und mit dir dafür kämpfen?

... in einem Augenblick zu spüren dass jemand das Gleiche denkt und/oder fühlt wie du - ohne das Worte benutzt werden ?

... ein Team zu haben in dem du weißt dass einfach alles stimmt ?

... Menschen zu verlieren die dir viel bedeuteten - ohne Einfluss darauf zu haben?

... nicht zu wissen ob jemand deiner Freundschaft überhaupt würdig ist?

... deine eigenen Erwartungen übertroffen zu haben?

... von dem Respekt anderer Leute überrascht zu werden?

...  wenn jemand der dir vermeindlich sehr nahe steht plötzlich etwas sagt oder tut, was davon zeugt dass er dich weniger kennt als Leute die dich erst seit wenigen Wochen kennen.

... von genialer Musik umgeben zu sein und zu spüren dass du selbst aktiv an ihr beteiligt bist?  (in der sprache der gefühle zu sprechen und spüren dass dich selbst Leute verstehen die sie nie gelernt haben) 

... durch ein eiziges Wort/ einen Satz oder vielleicht nur eine Geste eines anderen (der evtl noch nicht einmal direkt mit dir redet) an jemanden erinnert zu werden den du seit jahren nicht mehr gesehen hast obwohl er/sie dir etwas bedeutet?  

.. du ein schlechtes Gefühl hast zu Menschen zurückzukehren die du lange nicht gesehen hast weil du nicht weißt ob du immer noch an selber Stelle stehst....und sich 2 Sekunden nachdem du den Raum betreten hast herausstellt dass sich einach NICHTS - GANRNICHTS verändert hat ! 

... deine Beine und Arme nicht mehr zu spüren vor Auslastung und jetzt trotzdem erst recht in der nächsten Übung alles geben willst?

... keine Schwäche zeigen zu wollen?

... mit 10 Leuten jammernd aus der Halle zu laufen und dennoch zu wissen dass du etwas weiter gekommen bist und etwas wirklich schweres geschafft hast ohne dass du dir dessen dabei bewusst warst?

... das man spürt wenn jemand sich unerwartet für dich einsetzt?

... wenn jemand zu dir sagt " ich denk an Dich und hab Dich lieb" und du einfach weißt dass er/sie es ernst meint !

... wenn du spürst dass du jemandem leid tust und das einfach nicht willst?

.. dir jemand auch in brenzligen Situationen Loyalität beweist?

... jemand mit dem du garnichts anfangen kannst deine Liebe erzwingen will?

... Menschen die irgendwann wieder aus deinem Leben verschwunden sind an unmöglichsten Stellen wieder auftauchen ?

... in jemanden verkannllt zu sein obwohl du gleichzeitig ganz genau weißt dass du nie mit ihm/ihr zusammen sein wolltest?

... zu glauben dass du jemanden verstehst aber sein Handeln trotzdem überhaupt nicht akzeptieren kannst?

... der seelverwandschaft?

... wenn du zwischen dem was manche Menschen sagen und wie sie handeln keinen zusammenahng finden kannst und nicht weißt was du ihnen glauben kannst?

... endlich ein Talent von dir gefunden zu haben?

... einen Traum auszuleben?

... und daran durch das Schicksal gehindert zu sein?

...  jemanden nicht ernst nehmen zu können obwohl du es eigentlich gerne tun wolltest?

... stock sauer auf Leute zu sein gegen die du dich nicht wehren darfst/ kannst oder willst ?

... wenn dir jemand indirekt beweist dass er dich absolut garnicht versteht und du daran verzweielst es ihm/ihr klar zu machen?

... wenn Menschen mit deinen Gefühlen nichts anfangen können.

... derb unterschätzt zu werden aber du es nicht nötig hast ihm/ihr das Gegenteil zu beweisen?

... unterschätzt zu werden und gerne etwas daran ändern willlst, aber nicht weißt wie, ohne zu verletzten? 

... wenn du siehst dass es notwendig ist zu handeln aber nicht einschätzen kannst wo die Gürtellinie (übertr.) liegt? 

... und dich danach ärgernst dass du es wieder nicht geschafft hast einzuschreiten vor lauter Denken?

... dir viel zu spät einfällt was du in einer bestimmten Situation hättest sagen/ tun sollen?

... mit jemandem Musik ausleben zu können?

... der Liebe?

... der platonischen Liebe?

... wenn du glaubst dass du gerade mehr siehst als andere?

... einem Gespräch plötzlich nicht mehr folgen zu können?

... wenn deine Meinung erzwungen wird die du nicht hast weil du die vor und nachteile beider Seiten siehst?

... zu spüren dass dein Körper und deine Seele EINS sind?

... wenn du dir dessen plötzich nicht mehr sicher bist?

... wenn Menschen dir bewusst zeigen, dass ihnen Dinge gleichgültig sind die dir viel bedeuten? und du nicht begreifst warum sie das gerade tun?

... wenn du Menschen die dir etwas bedeuten etwas zeigen willst was deiner Meinung nach richtig/ wichtig ist, aber diese davon überzeugt sind dass sie es nicht nötig haben und deine Versuche ignorieren?

... wenn jemand von sich aus zu dir kommt und um Hilfe bittet die du ihm geben kannst?

... jemand dir blind vertraut und dir danach sagt/ zeig, dass es richtig war was du ihm geraten hast?

... wirklich den vollständigen Boden unter den Füßen zu verlieren?

... ihn danach wiedergefunden zu haben in einem Moment in dem du nicht damit gerechnet hättest?

... eine neue Erkenntnis gewonnen zu haben die dich wirklich weiter bringt /gebracht hat?

... wenn du über wahnsinnige Schmerzen lachen kannst weil sie dich auf der Suche nach der Ursache weiterbringen?

24.11.08 21:56





























Gratis bloggen bei
myblog.de