Lapyslazuly
               

        Pages

          Blog

          me

          adages

          Gastebuch

          Archiv

          Kontakt

          pictures

          KA
strange-day 4 ?

"Und anstatt zumindest irgendwas zu tun wartest du einfach noch ein bisschen... und wartest noch ein bisschen und noch ein bisschen..."

"Ich habe für mich gelernt: Was auch immer du tust - tu es aus Überzeugung!"

Du strahlst mich an und verpflichtest mich für etwas das ich mehr oder weniger von mir aus tun wollte und mich nicht einmal traute dich zu fragen...?

Ich kann Jeden so gerne haben wie ich will, und jeden für seltsam befinden, den ich nunmal für seltsam halte... meine Sympathieen sind wohl oder übel ein Teil von mir...

Bin ich plötzlich trotz der Auslastung wieder so ... *?*..."frei"? Nur weil der große Felsbrocken endlich verschwunden ist... Das richtige Lösungsmittel hieß "Offenheit" wie es es eigentlich schon viele Male getan hatte... sagte ich zu Anderen sie lernen nichts aus den gleichen Fehlern?

Du freutest dich anscheinend darüber, dass ich dir sinnloses Zeug erzählte.... hattest du mich durchschaut ?

Du gabst mir ein klares NEIN...und es störte mich keinen Meter, da es freundlich, unpersönlich und unvorwurfsvoll war... hattest du trotzdem ein schlechtes Gewissen?

Du erklärtest Dinge, die ich als Antwort auf die gleiche Frage nie in Erwägung zog... obwohl sie auch 100%ig auf mich zutreffen.... wieso kam ich darauf nie von selbst?

Du irritierst mich.... weil du mir ständig wieder das Gefühl gibst, dass ich ein sehr liebenswerter Mensch bin... wo meine Erfahrungen außerhalb doch so dispers sind... 

Du gibst mir eine Reflexion von mir, die ich sehr schätze...aber ich mir komischer Weise nicht sicher bin wie ich damit umgehen soll... weiß ich mal wieder nicht was ich will? nicht einmal mehr wie ich sein will?

Ich habe meiner Meineung nach definitiv Nerven wie Drahtseile... es ist mein gutes Recht auch mal von 2-3 Menschen in meinem Leben wirklich genervt zu sein!

Es gibt Leute, denen würde ich gerne ins Gesicht sagen, dass sie zu den letzten Menschen in meinem Leben gehören, die ich vergessen würde... aber ich würde es mich - abgesehn von sehr wenigen bestimmten Personen - nie trauen...

Nimmst du mich ernster oder bilde ich mir das nur ein? Wie würdest du wohl reagieren wenn ich dich etwas fragen würde... von was ich eigentlich schon lange träume? ... obwohl ich mir nicht einmal sicher bin ob ich mir das im Moment selbst zutraue... Aber ist es nicht relativ sicher, dass ich es bereuen werde wenn ich es nicht tue bevor es zu spät ist? Es endlich einach tue - und aufhöre darüber zu grübeln - diesmal ohne dass es mir jemand vormacht?

Wolltet ihr mich wirklich bei euch haben? Oder wird es ein weiterer unerfüllter Traum bleiben? Ist es wirklich egal wer bei euch arbeitet? oder wählt ihr die Leute schon nach gewissen Kriterieen aus.... und treffen diese auf mich zu oder nicht? Stimmt es dass es bei euch "überlaufen" ist? Würde ich mich mit den Leuten weiterhin so gut verstehen wie bisher? 

Bist du neidisch auf mich- nur weil ich ähnliche - nicht einmal gleiche - Ziele habe wie du? Warum verletzt mich das irgendwie...

Du redetest von einen auf den anderen Tag plötzlich mit mir, als würdest du mich schon ewig kennen... habe ich irgend etwas getan, was dein Vertrauen zu mir so plötzlich gesteigert hat?

Gerade du sagtest zu mir "Du hast coole Freunde!"...es gibt nicht viele Situationen auf die ich ernsthaft mit Stolz reagiere...

Du bist davon überzeugt, dass ich es schaffe... bedenkst du dabei auch meine Rechtfertigung vor mir selbst?

Du fragtest mich abermals "JA- UND?!" ^^  Eines der Dinge die ich an dir mag ist, dass du mich zu Dingen motivierst, die mein Verstand meinem Herzen ausreden wollte XD

Und Du... hast mich heute seelisch fast überfordert... mich überrascht....verwundert.... verwirrt... teilweise aus meinem Enthusiasmus gerissen... mich an vergangene Dinge und Menschen erinnert... schmerzhafte Erinnerungen an eine Geschichte, die gerade nocheinmal gut ausging... soll sich das Ganze für mich wiederholen? Bin ich keinen Deut besser geworden, alsdass ich das alles nicht viel früher gemerkt habe? muss ich doch an meiner Menschenkenntnis und meiner Vertrauenswürdigkeit zweifeln? oder ist es schon genug des Guten, dass ich es überhaupt erfahren durfte? Warum geht mir das näher als ich dachte... ist es Angst was ich fühle ? oder Selbstsweifel? beides?

 

 

 

  

1.6.09 00:33


Werbung


Unico....

Es ist schwer in mehreren Welten zu leben....

die sich so stark unterscheiden und doch zumindest teilweise gleichermaßen unersetzlich sind....

keine Prioritäten?  wird eine Entscheidung irgendwann notwendig und unabbringbar sein? 

oder wird das Schicksal sie treffen? indem ich keine Wahl habe.... oder indem sich die Welten nacheinander auflösen? soetwas wäre mir nicht neu... aber es macht mir trotzdem sorgen...    

oder geht einer meiner größten Träume in Erfüllung? - dass sie alle miteinander verschmelzen? es ist kein realistischer Traum... denn das ist praktisch absolut unvorstellbar... aber vielleicht findet das Schicksal wieder den einen Weg an den man noch nicht gedacht hat?

So viele Orte an denen ich bleiben könnte und doch ist keiner ohne die anderen der richtige...

Wenn jeder glaubt, dass meine Hauptwelt nicht die seine ist.... sondern eine der anderen... obwohl ich selbst das garnicht mehr  weiß wo ich zu Hause bin?

Und noch weniger wohin ich in der Zukunt gehören werde? in der es ALLE meiner heutigen Welten nicht mehr so wie ich sie kenne geben kann?

bin ich wirklich so gemacht, dass ich lieber für immer allein bleiben wollte.... als dass ich mich zwingen lassen würde mich festzulegen? obwohl mir bewusst ist, dass das eigntlcih bedeutet kein zu Hause zu besitzen und für immer zu schweben... 

Menge statt Tiefe... obwohl ich mich nach der Tiefe eigentlcih jetzt schon sehne... 

wie ein Dauerlauf ohne Rast...   weil es an keiner Raststätte erholsames Wasser gibt...

kann man sich so jemals erwachsen fühlen?

doch wer weiß was noch alles passiert bis es soweit ist... 

18.6.09 01:11





























Gratis bloggen bei
myblog.de