Lapyslazuly
               

        Pages

          Blog

          me

          adages

          Gastebuch

          Archiv

          Kontakt

          pictures

          KA
wtf?

###

ersehnte Ruhe... Stille...Abstand....ich sehe mehr aber ich weiß immer noch nichts.... es gibt zu viele Dinge die ich wissen wollte/(müsste?), welche mir nur andere beantworten könnten... 

die ich aber nicht fragen kann.... oder nicht fragen will...  warum weiß ich selbst nicht so genau... ich denke ich würde die Leute verwirren... wie es so wie so schon zu oft passiert...

es gibt wirklich viele die bei bestimmten Fragen nicht glauben/ verstehen können, dass sie ohne Hintergedanken auf purem Interesse beruhen... teilweise sogar nur Interesse an meinem eigenen Bild, das andere von mir haben...

 

5.8.09 02:34


Werbung


^^

Manchmal ist "keine" Antwort vielsagender als jede Worte....

Manchmal ist es aber tatsächlich nur ein Zufall...

Manchmal verrät ein Ausdruck einem mehr als man wissen will...

Manchmal ist es faszinierend wie schnell sich DInge ändern können...

 

17.8.09 00:49


vielleicht weiß ich auch selbst nicht was ich will...

und auch net was ich wollen sollte^^ 

manche Entscheidungen können "tödlich" sein... und trotzdem scheint es manchmal idiotisch sich zu viele Gedanken darum zu machen...

 

alles scheint so durcheinander zur Zeit... so chaotisch... aber Zeit würde keine Hilfe sein zum Aufräumen...oder vll doch?

Eher Mut ?!

  oder ein Zufall?

ein weiteres Wunder? 

 

 Hoffnung statt Handlungen... und die Welt dreht sich währendessen einfach unverändert weiter.....gleichermaßen schön wie grausam...

Wo sind die Menschen gebliben, die mir einfach gesagt haben was sie von mir erwarten und sehen wollen... und damit meinen eigenen Willen trafen...  

Ich glaube ein paar Leute die diese Fähigkeit hatten...haben es inzwischen aufgegeben...  und ich kann es ihnen nicht übel nehmen...

ein "nein" ist etwas völlig anderes als ständige "nein"s 

vll bin ich verrückt^^ ... vll bin ich sogar schon krank, der Übergang ist schließlich fließend und eigetnlich sogar subjektiv...

Ist es tatsächlich falsch, an einer Überzeugung hängen zu bleiben und festzuhalten, wenn diese eine meiner wenigen absolut ungebrochenen ist?  

Warum macht Gott die einzelnen Menschen so wie sie sind? ISt es ein Bild? ein Spiel mit Regeln? KÖnnten wir es überhaupt begreifen wenn wir es erklärt bekämen? 

 Ich habe die letzten Tage viel an Leute gedacht, die mir viel bedeutet haben aber nicht mehr zu meinem Leben gehören... irgenwann irgendwo verloren gingen... manche davon sind einfach schöne Erinnerungen... andere vermisse ich sogar noch immer... ersetzbar ist nimand ! ABer Rollen ? 

 

 

 

27.8.09 22:46





























Gratis bloggen bei
myblog.de