Lapyslazuly
               

        Pages

          Blog

          me

          adages

          Gastebuch

          Archiv

          Kontakt

          pictures

          KA
Eine kurze Ablenkung, eine Idee... ein Gedanke...und dann...

Für eine Sekunde war er wieder da... der Weg... die Tür zurück... nur wenige Meter von ihr entfernt.

Und die Sehnsucht wehte an ihr... wollte sie hinein ziehen...

Aber sie bewegte sie sich... keinen Zentimeter... nur ihr Haar und ihre Kleidung, die im Wind wehten.

Mit feuchten Augen starrte sei regungs- und ausdruckslos, wie versteinert...

Auf die kaum erkennbaren, blassen Gestalten hinter dem Durchgang...

Manche bewegten sich... andere standen nur da... die meisten waren beschäftigt...

Von ein paar glaubte sie kurz, dass sie in ihre Richtung sahen... und sie wünschte sich, dass sie auch nur einer von ihnen wahrnehmen könnte.

Eine Sekunde bildete sie sich ein jemanden rufen zu hören... oder war es doch nur der Wind ?

Sie wollte antworten... sehnlichst glauben können, dass es nicht nur eine Illusion war.

Ihre Lippen bewegten sich kaum sichtbar. Ihre Zunge formte stumm...

zwei Namen ?...

Eine Träne...

Ein einschneidender Schmerz...

Sie schloss fest die Augen.

"ich bin... nicht mehr die Selbe... "

Aber ein letzter Blick? Vielleicht ein Abschied... interessiert es doch jemanden?

Sie wollte die Augen wieder öffnen...

doch sie hörte bereits die Tür ins Schloss fallen...

Die Vernunft drehte sachte und behutsam den Schlüssel um...

Ein letzter Windstoß...

Dann war es still....

Sie öffnete die Augen und sass in Ihrem Zimmer, auf dem Bett. Vor ihr auf dem Bildschirm flackerte ein Video "Bunkai - jion". Neben ihr auf dem Bett ausgebreitet lag ein Berg Arbeit in Form von jeder Menge Papierkram... ein angebissenes Brot... Den Bleistift hatte sie noch in der Hand, die sich nicht bewegt hatte, seit sie mit der linken sich die Maus geschnappt und einhändig die Buchstaben in die Tasten getippt hatte. Ihren Kalender, mit der nicht zu Ende geschriebenen Zeile, noch auf dem Schos. Sie schaute auf die Uhr... wieso ... wie konnte nur schon wieder fast eine halbe Stunde vergangen sein...

Eine Aufflappende ICQ-nachricht "lust essen zu gehen?"

"... ja ...lass uns essen gehn. "

8.7.11 12:32


Werbung


my thougest decision...

 

Du gehörst einfach zu ihnen!

Sagt mein Herz... immernoch... aus voller Überzeugung.

Bist du naiv oder weise?

#####

18.7.11 01:59


Liebe...

...richtet sich vielleicht nach einenm Sinn, den wir nicht verstehen können. Aber nach keiner Logik, keiner Vernunft, keinem Wille, nicht einmal nach der Angst die ihr manchmal entgegen steht. Und obwohl sie so selten ist... ist sie immer noch nicht wählerisch genug... nicht einmal dann, immer erwiedert... und selbst wenn das der Fall ist, kann sie noch sehr viel schmerzhafter sein, als wäre sie einseitig... selbst wenn es dennoch am Anfang so aussieht als ob alles gut geht, gibt es keine Garantie...

Und trotzdem vertauen wir ihr irgendwie immer wieder...

Manchmal auch: immer noch. Und mag es noch so irrational sein.

Träume... Hoffnung... die einen leben lassen, obwohl das Gehirn weiss, dass es nicht die Realität ist, die uns am Leben hält.

Momente... die man überinterpretiert... oder manchmal auch nicht... an die man sich aber irgendwie klammert... obwohl es immer Momente bleiben werden... und dies einem noch so bewusst sein kann...

"Kein Wort" wo man es erhoffte, kann einen zerbrechen. Auch ohne dass der Andere das wollte... oder hätte ändern können...

Nur ein ein Lächeln, wo man es nicht erwartet... kann einen aus 100 Meter tiefem Wasser ziehen und wieder atmen lassen, wenn man fast erstickt war... und ist es noch so unerreichbar...

Sie kann wertvoller und schöner als pures Gold oder jeder Traum sein...

Aber gelichzeitig auch ein Gift oder die gefährlichste Waffe überhaupt...

Sie kann eine Falle sein... oder Folter... Aber auch das einzig wirkende Heilmittel...

Sie ist so verschieden... so vielfältig... und kann oft so paradox sein... und ist die größte Macht überhaup..

und wir besitzen dafür trotzdem nur ein so einfaches, kurzes Wort...

28.7.11 01:13





























Gratis bloggen bei
myblog.de